GEYMAYR 

wo Leidenschaft zu etwas Kostbarem wird

Unser Geymayr-Gut daheim in Krenglbach

Geymayr am Geyhof“ wurde um 1593 das erste Mal geschichtlich erwähnt.

Gleich nach der landwirtschaftlichen Ausbildung am Josephinum in Wieselburg habe ich, Ing. Roitner David, 2008 das Geymayrgut in der Krenglbacher Ortschaft Gölding von meinen Großeltern übernommen.  Gemeinsam mit meiner Ehefrau Melanie betreibe ich den Hof nun in der 13. Generation.Neben Mais, Zuckerrüben, Weizen und Sojabohnen wird, auch etwas untypisch für oberösterreichische Verhältnisse, erstmals seit 2016 der Ölkürbis auf unseren Feldern angebaut. Angebaut, betreut, geerntet und getrocknet werden Kürbis und Kerne in Oberösterreich. Der „Feinschliff“ erfolgt dann in einer Ölmühle in der Steiermark. Für den sorgsamen Umgang mit den Rohstoffen und die hervorragende Qualität wurde unser Kürbiskernöl erst kürzlich bei der Wieselburger Fachmesse „Ab Hof“ mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Seit 2017 vermarkten wir auch unser feines Leinöl. 

 

 

 






2949